Hemmungslose Eigenwerbung: DAS BUCH

Eines Morgens kam der Hase zum Igel und fand ihn lesend an seinem Tisch.
„Igel, was liest du da?“, fragte der Hase.
„Das Buch vom Klaus“, sagte der Igel.
„Vom Klaus? Der hat ein Buch geschrieben? Worüber denn?“
„Weiß ich nicht“, sagte der Igel genervt, „ich hab’s noch nicht zu Ende gelesen.“
„Aber welches Genre hat es denn?“, fragte der Hase ungeduldig.
„Fantasy.“
„Mit Elfen und Zwergen und so? Voll doof. Total kindisch.“
„Nein.“
„Nein?“
„Ohne Elfen und Zwerge und so. Es geht um Menschen. Menschliche Abgründe, Macht, ambivalente Charaktere und so.“
„Warum sagst du dann Fantasy?“
„Hase“, sagte der Igel genervt. „Lies dir doch einfach die Infos auf seiner Homepage durch. Die stehen bei dem in der Bio. Oder frag Onkel Google, der weiß es auch.“
„Okay“, sagte der Hase beleidigt. „Aber das sieht ziemlich dick aus! Dicker als das Schwein da hinten auf der Wiese. Das ist mehr Mordwaffe als Buch.“
„570 Seiten.“
„Sag ich ja. Mordwaffe.“
„Kostet nur 16€.“
„Ehrlich? Das ist ja voll billig.“
„Eben. Ist ein perfektes Weihnachtsgeschenk für deine Mutter.“
„Stimmt, Igel. Wo kann ich das Ding denn kaufen?“
„Bei Amazon, Link ist in der Bio. Ab dem 1.12.“
„Amazon? Amazon ist doch böse!“

„Dann kauf es halt im Buchladen um die Ecke!“, brüllte der Igel zornig. „Am besten in der Buchhandlung am Markt in Drolshagen oder bei Dreimann in Olpe! Woanders kannst du es aber auch bestellen! Und jetzt lass mich endlich in Ruhe lesen!“
„Aber was ist mit unserem Rennen?“, murmelte der Hase. „Heute bin ich gut drauf, glaub ich. Heute gewinne endlich mal ich.“
„Hase“, knurrte der Igel. „Meine Frau und ich ziehen dich seit Jahren ab. Du bist nur zu stinkblöd, um es zu merken. Steck mal die Nase in ein Buch, vielleicht hilft das ja. Am besten in dieses.“
Da ging der Hase eilig weg und kaufte das Buch. Von da an war sein Leben perfekt.

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich habe ein literarisches Meisterwerk geschaffen, das ab dem 1. Dezember überall als Taschenbuch und Ebook zu erwerben ist. Wenn man wegen Corona keine Spielberichte schreiben kann, muss man sich ja irgendwie beschäftigen… kauft es und lest es, ihr werdet es nicht bereuen. Da bin ich ganz objektiv. Danke fürs Zuhören und bleibt gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

A Naga of the Nusantara

Fantasy and sci-fi reviews by a Malaysian book wyrm

Book Reviews to Ponder

Thoughts about books I've read of late...

Bellas Wonderworld

Literaturliebe und mehr

Fictionally Crazy

we read, love and live books

Tintenhain - Der Buchblog

Bücher, Rezensionen und mehr

Interludes

life and other stories

The Art of Reading

Ein Buchblog

Torsten's Bücherecke

Buchserien, Bücher, Filme, Reisen

%d Bloggern gefällt das: